Gouda – ganz anders gesehen …

Wie jetzt? Ein Reiseblogbeitrag über Gouda und kein Bild mit Käse? Ja, das geht! Zum Beweis empfehle ich den Blick in die Gouda-Galerie. Im Übrigen gilt: Wer sich nicht wiederholen möchte, findet seinen Weg zwischen den Sehenswürdigkeiten. Dort lässt sich außerhalb der Hochsaison bestens stellvertretend staunen. Katzen gehen immer. Gänse im Frühling ganz besonders. Zwischen frischen Blüten und altem Rost präsentieren die Nordseehimmel jeden Abend neue unvergleichliche Sonnenuntergänge. Und in den Niederlanden liegt doch jede Stadt irgendwie am Meer. Von Gouda bis nach Rotterdam ist es nicht weit, doch dies wird eine ganz andere Geschichte.