Ich will Frühling!

Ich will Frühling so wie in Apeldoorn am Samstag in der vergangenen Woche. Die Krokanten (Krokusse) blühen da bereits wie Bolle. Auf dem rummeligen Markt locken Fisch und Fritten um die Wette, weiße Elefanten lassen sich die warme Wintersonne auf den Bauch scheinen und der entspannte Tourist aus der Nachbarschaft macht Augen groß wie Knöpfe …

 

Die Bäume vor lauter Wald

Die Bäume vor lauter Wald sehen, ist für mich wie im WordPress einen neuen Beitrag schreiben. Frank, der mir die Seite gebaut hat, sagte mir, ängstlich sein gilt nicht, ich soll es nur tun! Der Wald steht übrigens in Südschweden und wird nicht von IKEA bewirtschaftet.

HIN UND WEG

Vielleicht ist die Überschrift über meinem ersten Beitrag ja auch schon das Motto dieses Onlinetagebuchs. Vielleicht findet sich auf den Reisen, Fahrten, Touren zwischen Schweden und Ägypten aber auch noch etwas Passenderes. Eins ist aber sicher: Ich werde hier nicht viel Worte machen, sondern Bilder zeigen. Bilder, die mich bewegt haben, die mich interessiert haben. Schöne Bilder, wie auch nicht so schöne Bilder. Bilder, die mich neugierig gemacht haben auf noch mehr Bilder, auf noch mehr Staunen an Stränden, auf Schiffen, eben unterwegs.

FOTOS VOR DEM FRÜHSTÜCK

Wenn früh am Tag alles auf die Wärme wartet, bahnt sich die Sonne morgens ganz besondere Wege durch den Hafen. Fotos vor dem Frühstück. Mit dem Licht wirkt alles neu, irgendwie sauber und hell. Der Süden macht wirklich anderes Licht als in, sagen wir, Essen-Schonnebeck. Ich liebe es!

TREFFEN SICH ZWEI TAXIS …

Für den Sohn aus einer Taxifahrer-Dynastie ist dieses Bild viel mehr als kurios. Welten treffen aufeinander und das Flugzeug bringt uns hin. Beruhigend, dass es Orte auf dem Globus gibt, an denen der Crash der Zeitalter so gechillt abläuft wie auf diesem Bild